Der Männergesangverein Concordia-Frohsinn Steinfeld besuchte die Stadt Lüneburg

An einem sonnigen Herbsttag im September 2013 ging es auf große Fahrt Richtung Lüneburg.

Am späten Vormittag erreichte man die Salz-und Hansestadt. Nach einer ersten Erkundung der Stadt mit geschäftigen samstäglichen Treiben auf dem Marktplatz ging es kurz ins Hotel, um danach die vielfältigen Kneipen zu besichtigen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen unternahm man eine abwechslungsreiche Expedition ins Lüneburger Bierreich und lernte die interessante Kneipenkultur der jungen Studentenstadt kennen. Abends gab man in einem Brauhaus vor zahlreichen Zuhörern unter großem Applaus ein spontanes Konzert mit Stücken wie „Ein Kompliment“ und“ Tage wie diese“

Am Sonntag ging es nach einem Frühschoppen und einigen Stunden im verkaufsoffenen Lüneburg wieder zurück gen Heimat.